Projekt 1000+1 Buch

Lesen ist der Schlüssel zur Bildung!
Bildung ist ein Weg aus dem sozialen Abstieg.
Bildung ist ein Garant für Frieden und Zukunft.

Immer mehr junge Menschen können jedoch nicht lesen oder haben keine Lust auf Bücher. Das Angebot von Fernsehen und Videospielen ist in den Familien allgegenwärtig - Bücher bleiben dabei immer mehr Mangelware. Einerseits fehlt die "Vorbildfunktion" der Eltern, die bedingt durch die Berufstätigkeit seltener die Zeit für Bücher finden, andererseits bleibt Eltern und Kindern auch immer weniger gemeinsame Zeit sich mit einem Buch zu beschäftigen. Oft kommt zu dieser Entwicklung noch die Problematik einer fremden Sprache zum Tragen wenn Familien mit "Migrationshintergrund" (in Nürnberg mehr als 19% der Familien) kaum noch Literatur besitzen. So wachsen Kinder vermehrt ohne Bücher oder gar ohne die Fähigkeit des Lesens auf. Essentielle Veränderungen gehen mit dieser Entwicklung einher: Eingeschränkte Bildung, Unsicherheit, Probleme im Alltag, Abhängigkeit, Ausgrenzung, Rückzug. Die Tatsache der reduzierten Informationen schränkt die Meinungsbildung ein und erschwert somit die Möglichkeit des Vergleichens und der Toleranz. Ganz zu Schweigen vom Fehlen der Poesie, der Phantaise und Emotionalität und deren Wert bei der Charakter-Bildung…

Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken haben wir das Projekt "1000+1 Buch" entwickelt. Hiermit möchten wir die Mauer dieser -modernen- Entwicklung einreißen und dem "Hunger" auf´s Buch und auf´s Lesen fördern.

Seit dem Start unseres Projektes "1000+1 Buch" im Mai 2010 konnten wir bisher (Stand: Oktober 2017) 15 Nürnberger Grundschulen mit Büchern ausstatten. Das sind 244 Grundschulklassen und insgesamt 7735 ausgewählte Bücher. Mehr als 4000 Grundschüler (1. bis 4. Klasse) konnten wir mit dieser Aktion bereits erreichen und für das Lesen und Lesenlernen begeistern.

Die Auswahl der Bücher erfolgt stets in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Lehrkräften der einzelnen Klassen. Dabei wird auf die Listung der Bücher im Leseförderprogramm ANTOLIN (http://www.antolin.de/all/lesefoerderung_ antolin.jsp) geachtet. ANTOLIN ist ein Förderprogramm bei dem die Schüler Motivationspunkte sammeln können. Die Bücherkisten einer Jahrgangsstufe können unter den jeweiligen Klassen vollständig ausgetauscht werden. So stehen einer Klasse auf das Schuljahr verteilt jeweils weit mehr verschiedene Bücher zur Verfügung als in der eigentlichen Bücherkiste enthalten sind. Meist sind pro Kiste (je nach Format der Ausgaben) 30 Bücher enthalten.

Wir danken allen Spendern, die dieses tolle Ergebnis bisher ermöglicht haben!
In der Summe sind seit 2010 in das Projekt "1000+1Buch" schon 68.620 € Euro (Stand: Oktober 2017) in Bücher investiert worden.

Projekt: "1000+1 Buch"

Aktive Lese-Förderung in Nürnberger Grundschulen Stand 04.10.2017

Datum Schule Schulklassen Bücherkisten Bücher Betrag
10.2017 Merian Schule 8 8 240 2564,81 €
12.2016 Wiesenschule 24 24 720 6653,16 €
10.2016 Michael-Ende-Schule 19 19 570 5379,88 €
05.2016 Friedrich-Hegel-Schule 19 19 570 5620,23 €
08.2015 Adalbert-Stifter-Schule 10 10 300 2818,96 €
08.2015 Gregor-Paul-Amberger-Grundschule 16 16 510 4984,50 €
07.2015 Herschelschule Hausaufgabenzimmer 1 30 295,96 €
07.2015 Herschelschule 20 20 600 5698,07 €
03.2015 Dr.-Theo-Schöller-Grundschule 15 15 450 4228,00 €
11.2014 Paul Moor Schule Bibliothek 2 59 499,20 €
11.2014 Paul Moor Schule 7 7 226 2272,62 €
09.2014 Scharrerschule 21 21 635 5629,70 €
07.2014 Holzgarten Schule Bibliothek 4 113 1030,47 €
10.2013 Reutersbrunnenschule 16 16 480 3814,00 €
01.2012 Sonderpäd. Förderz. Nbg.-Langwasser 8 8 240 1423,15 €
05.2011 Regenbogenschule 9 9 308 2568,81 €
11.2010 Knauer Grundschule 13 13 435 3026,18 €
10.2010 Holzgarten Schule 23 23 739 6213,41 €
05.2010 Volksschule Eibach 16 16 480 3607,50 €
Gesamt 244 252 7735 68620,38 €

Bücherkistentransport
für das Projekt "1000+1 Buch"

Bis unsere lustigen Bücherkisten für das "Projekt 1000+1 Buch" erst mal mit Büchern befüllt werden, haben sie schon einen aufwendigen Weg hinter sich. Zunächst müssen wir natürlich die Bücherkisten bestellen und liefern lassen, nach der Anlieferung werden die Bücherkisten in unserem Lagerraum deponiert. Bei einer entsprechenden Anfrage durch eine Schule wird die benötigte Anzahl an Bücherkisten vom Lager in die Garage eines unserer Mitglieder transportiert um dort mit den neuen Aufklebern versehen zu werden. Sind alle Bücherkisten beidseitig beklebt werden sie an die Buchhandlung ausgeliefert, die dann mit der eigentlichen Arbeit beginnt, mit dem Befüllen der Bücherkisten. Meist werden zwischen 30 und 35 Bücher, je nach Klasse und nach Lehrplan in die Kisten eingelegt und mit einer Übersicht aller darin liegenden Bücher versehen. Die geschlossenen Bücherkisten erhalten auf dem Deckel ein großes Schild mit der Aufschrift der Klasse, für die die gefüllte Bücherkiste bestimmt ist. Die Auswahl der Bücher erfolgt in direkter Zusammenarbeit mit den jeweiligen Lehrkräften und unter Berücksichtigung des Lernprogramms "ANTOLIN".

Der Transport der gefüllten und sehr schweren Bücherkisten zu der entsprechenden Schule und somit zu den Schülerinnen und Schüler, erfolgt etwas aufwendiger als auf unseren Bildern und ist mit unseren PKW´s auch nicht in dieser Quantität zu stemmen. In leerem Zustand lassen sich, bei entsprechender Logistik, 48 Bücherkisten pro Fahrt transportieren.

Bücherkistentransport

Bücherkistentransport

Bücherkistentransport

Bücherkistentransport

Bücherkistentransport

Bücherkistentransport

Bücherkisten des Projekt "1000+1 Buch"
jetzt mit LOBBY-Aufkleber

Unsere lustigen, blauen Bücherkisten, die wir für unser Projekt "1000+1 Buch" zur Lagerung der jeweils mehr als 30 Bücher pro Klasse verwenden, haben nun neuerdings einen Aufkleber erhalten. Damit die Schülerinnen und Schüler aber -auch mancher Lehrerkurz ALLE erkennen können von wem die Bücherkisten in den einzelnen Grundschulklassen kommen, prangt nun auf beiden Breitseiten jeweils ein großer und auffälliger Aufkleber mit dem Logo der LOBBY FÜR KINDER und dem Text "Eine Spende von Lobby für Kinder" auf den rollbaren, blauen Kisten.

Bisher waren lediglich die darin transportierten Bücher mit einem kleinen Aufkleber der LOBBY FÜR KINDER versehen.

Die jetzt auf den Bücherkisten aufgebrachten Aufkleber erinnern schon von weitem auf die LOBBY FÜR KINDER, auch auf Pressefotos.

Die ersten 10 Bücherkisten mit Aufkleber sind im Juli an die Adalbert-Stifter-Schule geliefert worden.

LOBBY-Aufkleber

LOBBY-Aufkleber

LOBBY-Aufkleber